Selbst der größte Einrichtungsmuffel wird es mittlerweile mitbekommen haben, dass die Zeiten klobiger Möbel und Eiche rustikal längst vorbei sind. Vielmehr zeigen sich aktuelle Interieurstile filigraner, leichter und dank gedeckter Farbwahl von Trends unabhängiger.

Auffällig ist der Einsatz von Metall in Kombination mit Holz oder Kork. Messing findet sich an vielen Stellen oder auch Glas in Form von puristisch gestalteten Vasen. Und das alles in natürlichen, gedeckten Farben mit ausgewählten Farbakzenten – zum Beispiel in Rosé, Petrol oder Cool Grey. Genau diese Farb- und Materialwahl findet sich auch in der neuen Einrichtungskollektion von ALDI wieder, die in Zusammenarbeit mit Eva Brenner entstanden ist und ab dem 4. Oktober 2018 deutschlandweit in allen Filialen erhältlich ist. Aus der Feder der Innenarchitektin und Moderatorin der RTL II Sendung „Zuhause im Glück“ entstanden so schicke Einrichtungsaccessoires für den kleinen Geldbeutel. Eva Brenners Einschätzung, warum der moderne Stil in jedes Wohnzimmer gehört, können wir übrigens nur zustimmen:

 

Die klaren reinen Formen, das minimalistische und das unkaprizöse an diesen Accessoires und Möbeln. Sie schaffen Ruhe und Ausgeglichenheit im Raum.“

Eva Brenner

Dekotipps von Moderatorin und Einrichtungsexpertin Eva Brenner

Moderatorin und Einrichtungsexpertin Eva Brenner

Aber genug des Schönredens – denn die Frage ist ja: Wie stylt ihr euer Wohnzimmer zeitgemäß? Mit diesen 10 Dekotipps aus der aktuellen Eva-Brenner-Kollektion gebt ihr eurem Wohnzimmer für unter 100 Euro einen neuen Look:

 

1.  Vasen – für die Blumen der Saison

Natürlichkeit steht derzeit ganz hoch im Kurs. Und das spiegelt sich auch im dekorativen Einsatz von Schnittblumen und Gräsern passend zur Jahreszeit wider. In luftigen Vasen kommen sie besonders gut zur Geltung. Wichtig bei der Wahl der Vase: Sie sollte sich harmonisch in das Farbspiel der restlichen Accessoires einfügen. Kissen, Vorhänge und Teppiche sind für das Farbspektrum die wichtigsten Indikatoren. Im goldenen Oktober machen sich in Vasen übrigens wunderbar Erica, Fetthenne und Chrysanthemen. Bei uns bekommt ihr unter anderem transparente Vasen mit Messingrand oder auch in den Farben Anthrazit und Rot. Kosten pro Vase: 9,99 Euro.

 

2. Hocker als Deko und Sitzmöglichkeit

Neben dem Sofa als Centerpiece im Wohnzimmer lassen sich auf verspielte Weise noch weitere Sitzmöglichkeiten unterbringen – und zwar ohne, dass sie wie ein wuchtiger Ohrensessel viel Raum einnehmen. Filigrane Hocker dienen dabei nicht nur als Sitzgelegenheit, auf ihnen lassen sich auch auf hübsche Weise Bücher und Magazine oder Decken drapieren. Probiert es doch mal mit unserem Hocker in der Farbe Grau (24,99 Euro).

Dekotipp: Zeitloser Hocker aus der ALDI Einrichtungskollektion

Schick und praktisch: Hocker in neutralem Grau

3. Beistelltische, die nicht nur praktisch sind

Kerzen, Lampen und Kleinkram sind schön und gut, aber auch sie brauchen eine entsprechende Unterlage, auf der sie glänzen können. Ein Beistelltisch muss also her. Im Doppelpack könnt ihr unseren Tisch sogar problemlos als Sofatisch verwenden. Dient er doch nur als Beiwerk, sollte bei der Wahl darauf geachtet werden, dass der Beistelltisch zum Stil des Couchtisches und auch zum Sofa passt.

Sind die Beine von Sofa und Tisch aus Holz, sollte auch die Holzart möglichst zusammenpassen. Und wer es besonders zeitgemäß möchte, sollte auf leicht ausgestellte Beine und abgerundete Tischplatten setzen. Sehr gut macht sich die Kombination aus Metallbeinen und Holzplatten.

 

4. Kissen und Decken – macht es euch gemütlich!

Wenn sich 30 Grad und Sonnenschein verabschiedetet haben, zieht langsam wieder mehr Gemütlichkeit ins Zuhause ein. Dabei helfen vor allem viele Kissen und Decken, die sich auf Sofa, Hocker und in Körben stapeln und drapieren lassen. Am besten setzt ihr auf einen Mix aus neutralen Farben und wenigen auffälligen Eyecatchern – mit zwei bis drei Nuancen einer Farbe liegt ihr richtig.  Bei uns könnt ihr aus drei Decken (19,99 Euro) und aus insgesamt acht Kissenvariationen (7,99 Euro) in den Farben Anthrazit, Sand, Silber und Petrol wählen.

Fleecedecken aus der ALDI Einrichtungskollektion

Zeit zum Einkuscheln – Flauschige Fleecedecken für den Herbst

5. Urban Jungle im eigenen Zuhause

Neben Blumenvasen machen sich natürlich auch Topfpflanzen gut – fürs Raumklima wie für die Optik. Statt der stehenden Pflanzenklassiker auf dem Boden könnt ihr euch auch an Hängepflanzen probieren. Die Einsatzmöglichkeiten der Hängepflanzen sind vielfältig: Sie eignen sich nicht nur gut als Fensterdeko, sie lassen sich auch an Regalen oder Treppen drapieren oder auch als Sichtschutz zwischen verschiedenen Räumen einsetzen. In unserer Kollektion findet ihr Blumenampeln für 6,99 Euro in verschiedenen Farbvarianten, die ihr nach Lust und Laune miteinander kombinieren könnt.

6. Spiegel für Raumgröße

Ein Spiegel kann so viel mehr sein als nützliches Accessoire an der Garderobe. Er kann eine Raumatmosphäre ändern und auch kleinen Räumen Weite verleihen. Bei der Wahl und Wandposition muss nur im Vorhinein klar sein, was man möchte. Oder wie Eva Brenner so schön sagt:

„Ich liebe sehr die Kombination von mehreren Spiegeln in unterschiedlichen Formen an der Wand. Grundsätzlich ist die Frage – sollen sie den Raum vergrößern, sollen sie dekorativ sein, oder beides. Davon hängt die Position der Spiegel ab.“

In der ALDI Kollektion findet ihr schlichte und extravagante Spiegel für 9,99 Euro, mit denen ihr euer Raumambiente nach eurem Geschmack gestalten könnt.

 

7. Aufbewahrung für Kleinkram

Nützliches darf ruhig auch gut aussehen. Kleinigkeiten wie Nüsse, Kekse, Büroklammern und dergleichen sind in schicken Keramikdosen hervorragend aufgehoben. Die Dosen haben gleich mehrere Vorteile: Ihr könnt sie passend zu eurem Wohnstil auf Tischen und in Regalen als zusätzliche Deko einsetzen und als Bonus sind sie außerdem besonders pflegeleicht und hygienisch. In der ALDI Kollektion gibt es sie zum bunten Mixen in verschiedenen Farben und Größen.

 

8. Metalltabletts mit Glanzeffekt

Rund oder eckig, hell oder dunkel – Metalltabletts setzen in jeder Variante glänzende Akzente auf eurem Wohnzimmertisch. Insbesondere auf Holztischen machen sie eine gute Figur und halten kleinere Dekoelemente wie Kerzenhalter gekonnt an Ort und Stelle. Klingt das gut? Dann haben wir mit 6 verschiedenen Tablettvarianten in eckig und rund (je 8,99 Euro) genau die richtigen Eyecatcher für euer Herbst-Wohnzimmer.

Filigrane Metalltabletts aus der ALDI Kollektion

Für den glänzenden Auftritt eurer Deko: Filigrane Metalltabletts

9. Kerzenhalter, die sich überall gut machen

Kerzenhalter sind eine gute Möglichkeit, auf simple Weise für Gemütlichkeit zu sorgen. Das Praktische: Unsere Kerzenhalter ( für Teelichte, Maxilichte und Stabkerzen finden auch auf kleinen Tischen problemlos Platz (pro Stück 3,99 Euro).

 

10. Schalen für den Farbklecks

Eine Schale kommt zum Glück selten allein. Für etwas mehr Dynamik könnt ihr Schalen in verschiedenen Größen und Farben kombinieren. Wichtig ist nur, dass sie in einer Farbwelt bleiben. Das heißt, Grauton zu Grauton und Rotton zu Rotton. In den Schalen könnt ihr beispielsweise Kleinigkeiten wie Haselnüsse, Kastanien oder auch Kekse als Snack zum Teegenuss aufbewahren. 

Keramikschalen aus der ALDI Kollektion

Genau im Trend: Schlichte Schalen aus Keramik

Falls ihr euch nun unsicher seid, mit welchen Elementen ihr am besten startet, dann könnt ihr auch auf Eva Brenners Rat hören, auf welche Dekoartikel man immer setzen kann: „Vasen – Kissen – Spiegel“. Klingt einfach, oder? Ist es auch!

Falls ihr noch mehr Hintergrundwissen zu Eva Brenners Einrichtungskollektion für ALDI erfahren möchtet, dann lohnt sich ein Blick ins Interview mit der Moderatorin.

Anna Laoutoumai
Anna Laoutoumai
Bei ALDI SÜD bin ich Teil des Social Media Teams. Ich befülle fleißig den ALDI SÜD Pinterestkanal mit neuen Rezeptideen und organisiere spannende Kooperationen und Events mit Influencern. Das ist mein Lieblingsprodukt: Eis das ganze Jahr - von Cookie Dough über Salted Caramel bis Macadamia Nut Seitdem ich bei ALDI SÜD arbeite, kann ich jede Woche meinen Kuchenhunger stillen. Irgendjemand bringt zum Glück immer einen mit - oder ich selbst!

0 Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar