Start Verantwortung Wer hilft uns, ein grünes Kraftwerk zu bauen?

Wer hilft uns, ein grünes Kraftwerk zu bauen?

Von   

Tobias Neuhaus

  -  

2
Lesedauer 2 Minuten

Im virtuellen Wald auf unserer Unternehmenswebseite tut sich was. Nachdem unsere Kundinnen und Kunden hier Ende 2016 bereits fleißig Bäume gepflanzt haben, können sie sich jetzt wieder online für den Klimaschutz stark machen. Ihre neue Aufgabe lautet: grünen Strom erzeugen.

Mittlerweile wachsen die Bäume, die unsere Kundinnen und Kunden vergangenen Herbst bei unserer Online-Aktion online gepflanzt hatten, in Lindlar bei Köln zu einem echten Wald heran. Ein erster Schritt ist damit geschafft, und nun folgt der nächste. Zur Fortsetzung unserer Online-Aktion laden wir zu einem virtuellen Waldspaziergang auf der Webseite aldi-sued.de/klimaneutral ein, bei dem Rätsel rund um das Thema erneuerbare Energien zu lösen sind. Für die richtigen Antworten gibt es Bauteile, aus denen am Ende ein grünes Kraftwerk gebaut wird.

 

Wer sich auf den Weg macht, bekommt aber nicht nur interessante Einblicke in die Stromproduktion aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft. Denn für jede Kilowattstunde, die die fertiggestellten Kraftwerke virtuell erzeugen, spendet ALDI SÜD 20 Cent an zwei Klimaschutzprojekte – bis die Summe von 50.000 Euro erreicht ist. ALDI SÜD fördert damit in Kooperation mit der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation atmosfair Projekte zur Klimabildung an deutschen Schulen und stattet zwei Schulen in Äthiopien mit Solarsystemen aus.

Online-Klimaschutzaktionen

Was mit der virtuellen Aufforstung begonnen hat, wird mit der zweiten Online-Klimaschutzaktion fortgesetzt. Auf diesen Weg möchten wir unsere Kundinnen und Kunden gerne mitnehmen und sie spielerisch dazu motivieren, selbst einen aktiven Beitrag zu leisten. Weil Klimaschutz umso besser funktioniert, je mehr Menschen sich daran beteiligen, soll das Spiel ein möglichst großes Publikum ansprechen. Über unsere Aktionswebseite möchten wir einer breiten Öffentlichkeit auf unterhaltsame Art Informationen rund um den Klimaschutz und erneuerbare Energien nahe bringen.

ALDI SÜD handel klimaneutral

Seit Anfang 2017 handelt ALDI SÜD als erster großer Lebensmittelhändler in Deutschland klimaneutral. Mit der zweiten Online-Aktion möchten wir unseren Kundinnen und Kunden unser Engagement für den Klimaschutz näherbringen. Wer mitmacht, kann selbst einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Das ist nicht nur gut für das Klima, sondern auch für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Denn unter allen, die uns beim Bau der virtuellen Kraftwerke unterstützen, verlosen wir drei Elektrofahrräder.

Wissenswertes zur Klimaneutralität und zu den Klimaschutzmaßnahmen von ALDI SÜD haben wir hier zusammengefasst: www.aldi-sued.de/klimaschutz

 

2 Kommentare

Avatar
Hallo Tobias, möchte hier kurz etwas zur Klima Aktion sagen, bzw. Sie darauf hinweisen. Ich finde die Aktion super, nur habe ich im letzten Aldiprospekt leider kein einziges FSC-Zeichen, bzw. kein einziges Produkt mit diesem Kennzeichen gefunden, obwohl da stand: Bitte achten Sie auf die FSC- zertifizierten Produkte in diesem Prospekt!!!!! MfG Susanne Scheibler
Antworten
    Tobias Neuhaus
    Liebe Susanne, vielen Dank, wir freuen uns, dass Dir unsere neue Klima-Aktion auch so gut gefällt. Am 11. Mai hatten wir ein Beschäftigungsbuch für Kinder im Angebot, das mit dem FSC-Siegel ausgezeichnet ist. Du findest es in der "meine Woche"-Ausgabe auf Seite 27. Viele Grüße, Tobias Neuhaus!
    Antworten

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar