Auf KlimaTour: Thore Schölermann tankt sein E-Auto bei ALDI SÜD

Im Mai 2018 wurde ALDI SÜD als „Schrittmacher“ in die KlimaExpo.NRW aufgenommen. Als erster Lebensmittelhändler sind wir damit Teil der NRW-weiten Initiative der Landesregierung, die vorbildliches Engagement für den Klimaschutz auszeichnet. Seitdem waren wir natürlich nicht untätig. Wir haben fleißig weiter daran gearbeitet, noch klimafreundlicher und nachhaltiger zu werden. Im August durften wir ankündigen, dass noch in diesem Jahr 28 ALDI SÜD Filialen neue Schnellladestationen für E-Autos bekommen. Die ersten davon sind bereits in Betrieb.

Thore Schölermann ist als GreenRider unterwegs

Dass man bei ALDI SÜD kostenfrei Strom tanken kann, davon hat auch Thore Schölermann gehört. Vom 1. bis zum 9.  September fährt der bekannte Moderator als „Green Rider“ für die KlimaExpo.NRW mit verschiedenen Elektrofahrzeugen auf seiner KlimaTour durchs Land.

Bevor es losgehen konnte, hat Thore die Gelegenheit genutzt, an unserer Filiale in Sankt Augustin sein Elektroauto aufzutanken. Dabei hat er von Tassilo Kilias, unserem neuen Leiter des Energiemanagements, erfahren, was hinter unserem Konzept der neuen Ladesäulen in Autobahnnähe steckt und wo die Schnellladestationen zu finden sind.

v.l.: Tassilo Kilias, Leiter Energiemanagement bei ALDI SÜD, Thore Schölermann und Dr. Heinrich Dornbusch, Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW

Während Thores Elektroauto unseren Strom tankte, haben wir die Chance ergriffen, den bekannten Moderator zu seiner Motivation zu befragen, sich für den Klimaschutz zu engagieren.  Dafür mussten wir uns beeilen, denn dank unserer neuen 50-Kilowatt-Ladesäulen geht das Auftanken richtig schnell.

Thore, man kennt dich aus der bunten Welt des Fernsehens. Wie kommt es, dass du dich für den Klimaschutz engagierst?
Eigentlich bin ich ein echter Naturbursche. Ich bin auf dem Land aufgewachsen und auch heute brauche ich die Zeit im Grünen als Abwechslung zu meinem Beruf im Showbusiness. Umwelt- und Klimaschutz sind für mich eine Herzensangelegenheit. In der Natur zu sein erdet mich und im Wald kann ich so richtig zur Ruhe kommen. Daher ist es mir wichtig, dass wir alle einen Beitrag dazu leisten, unsere Umwelt und unser Klima zu schützen.

Thore Schölermann erzählt, warum er sich für unsere Umwelt einsetzt ©KlimaExpo.NRW

Fährst du in deinem Alltag auch Elektroauto?
Ich bin begeisterter Car-Sharing-Nutzer und fahre am liebsten Fahrzeuge mit klimaneutralem Antrieb, wie E-Autos und E-Bikes. Auch steige ich gern mal auf Bus und Bahn um. Kürzere Strecken gehe ich gern zu Fuß, das ist gut für die Umwelt und für die Fitness.

Wohn führt dich deine KlimaTour?
Die KlimaTour führt mich quer durch ganz NRW. Super, dass ich mir den Strom für den Start der Tour hier bei ALDI SÜD holen kann. Ich fahre mit dem Elektroauto, dem Elektrofahrrad oder auch dem Elektroroller und besuche zum Beispiel Unternehmen, die sich für unser Klima engagieren. Auf meiner Tour möchte ich vor Ort und über die Sozialen Medien möglichst vielen Menschen zeigen, wie stark NRW sich schon für klimafreundliche Mobilität einsetzt.

Was Thore auf seiner KlimaTour erlebt, könnt ihr auf seinem Blog nachlesen: blog.klimaexpo.nrw.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar