Start Verantwortung Neues aus Honduras: Mujeres en Acción

Neues aus Honduras: Mujeres en Acción

Von   

ALDI SÜD

  -  

0
Lesedauer 2 Minuten

Vor gut einem halben Jahr haben wir auf dem Blog unsere Projektkooperation mit Fairtrade in Honduras vorgestellt. Mittlerweile ist viel passiert. Ein Ziel der Kooperation ist die verstärkte Teilhabe von Frauen und Jugendlichen. Die Frauen-Aktionsgruppe „Mujeres en Acción“ der Kaffeekooperative Flor del Pino setzt sich genau hierfür ein. Bereits seit mehreren Jahren vereint die Gruppe Frauen und Töchter von Kooperativenmitgliedern und bietet ihnen eigene Beschäftigungs- und Einkommensmöglichkeiten.

Mit Mitteln aus der laufenden Projektkooperation wurden für die Gruppe Geräte gekauft, die ihre Arbeit erleichtern und neue Möglichkeiten der Kaffee-Weiterverarbeitung schaffen. Insbesondere der Erwerb eines eigenen Kaffeerösters war ein großer Schritt für die Gruppe: Neben der Schaffung von Arbeitsplätzen ermöglicht er den Frauen, nun eigenen gerösteten Kaffee unter einer eigenen Marke auf dem lokalen Markt anzubieten und so ihr Einkommen zu verbessern.

Positive Entwicklung

Rosa Sarmiento, Vorsitzende von „Mujeres en Acción“, stellt auch für sich selbst positive Entwicklungen fest: „Das Projekt hat mir die Gelegenheit gegeben, meine eigenen Ideen klarer auszuformulieren, eigene Erfahrungen zu machen und mich weiterzuentwickeln. Ich konnte das Einkommen meiner Familie verbessern, hatte die Gelegenheit mit vielen Personen im Austausch zu stehen, im Team zu arbeiten und gemeinsam neu Gelerntes in die Tat umzusetzen. Ein weiteres Ergebnis des Projektes ist, dass ich viel mehr über die Prozesse rund um den Kaffee und seine Qualität weiß und wie man seinen Wert steigern kann. Dieses Wissen kann ich nun in unsere Gemeinschaft einbringen.”

Ein weiteres Projekt von „Mujeres en Acción“ ist die Produktion von eigenem Honig. Dieser wird ebenfalls auf dem lokalen Markt angeboten und bietet so eine weitere Einkommensmöglichkeit.

Ich bin begeistert von den Aktivitäten der Gruppe. Die Kultur und auch die bestehende Gesetzeslage in Honduras sind stark von patriarchalischen Strukturen geprägt: Landbesitz ist fast ausschließlich in den Händen von Männern und traditionelle Rollenbilder sind stark verankert. Vor diesem Hintergrund finde ich es sehr positiv, dass es durch unser Projekt gelingt, Frauen stärker in Produktionsprozesse einzubinden und neue Einkommensmöglichkeiten für sie zu schaffen. Besonders aber freut es mich, dass wir nun für unsere Kaffeekapselmaschine EXPRESSI eine Lungo Spezialität Fair & Bio Caffè Crema mit Kaffee aus Kooperativen der Projektregion anbieten. Also, auf eine Tasse leckeren honduranischen Bio- und Fairtrade-Kaffee!

Mehr Informationen zu unserer Projektkooperation finden Sie unter blog.aldi-sued.de/kleinbauern-staerken-unser-kaffeeprojekt-in-honduras

ALDI SÜD
ALDI SÜD
Einfach ALDI SÜD – darum dreht sich alles auf unserem Blog. Sie wollten schon immer mal wissen, wie es hinter den Kulissen bei ALDI SÜD zugeht? Oder wie wir zum Thema Umwelt stehen und unsere Prozesse verantwortlich gestalten? Hier gibt es die Antworten. Denn hier schreiben wir über alles, was uns bewegt.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar