Lesedauer 2 Minuten

Bei Shopping-Profis sind die Einkaufszettel für die nächsten Tage sehr voll: Donnerstag ist „Black Thursday“ bei ALDI SÜD, gefolgt vom Shopping-Event „Black Friday“. Nach dem Wochenende geht es gleich weiter mit dem „Cyber Monday“. Doch nicht nur Shoppen macht glücklich. Auch Geben macht glücklich! Deshalb möchte ALDI SÜD gemeinsam mit seinen Kunden Gutes tun. Den Anfang macht der „Giving Tuesday“, der weltweite Tag des Gebens.

ALDI SÜD kooperiert mit SOS-Kinderdorf 

Für den Giving Tuesday kooperiert ALDI SÜD in diesem Jahr exklusiv mit SOS-Kinderdorf. Wir fördern gezielt das Projekt „Gesund aufwachsen im SOS-Kinderdorf“ mit 50.000 Euro. Mit dem Geld werden Gesundheitsbeauftragte finanziert, die Kindern und ihren Familien im SOS-Kinderdorf zeigen, wie sie eine ausgewogene Ernährung und Bewegung in ihren Alltag integrieren können und so schon früh ein gutes Gesundheitsbewusstsein entwickeln. Es gibt viele Kinder und Jugendliche, die es nicht immer leicht haben im Leben. Probleme und Sorgen bestimmen den Alltag. Auch Gewalt und Vernachlässigung mussten manche Kinder schon früh erfahren. In den Einrichtungen des SOS-Kinderdorf e.V. finden Kinder, Jugendliche und ihre Familien Unterstützung und Hilfe. Dazu gehören Berufsorientierung, Erziehungs- und Familienberatung oder Angebote für Menschen mit Behinderung. Auch Kunden können SOS-Kinderdorf mit einer Spende unterstützen. Jeder kleine Betrag hilft: sos-kinderdorf.de/portal/spenden.

 ©Maximilian Geuter / SOS-Kinderdorf
© Maximilian Geuter / SOS-Kinderdorf

Weihnachtsgrußkarten für Kinder – und eure Freunde

Ab dem 5. Dezember, zwei Tage nach dem Giving Tuesday, verkauft ALDI SÜD Weihnachtskarten zu Gunsten von SOS-Kinderdorf. Vom Verkaufspreis von 99 Cent pro Karte gehen 30 Cent direkt an SOS-Kinderdorf. So könnt ihr ganz einfach bei eurem Wocheneinkauf etwas Gutes tun. Darüber freuen sich nicht nur die Kinder. Auch alten Freunden, die ihr vielleicht schon länger nicht gesehen habt, macht ihr damit eine Freude: sie werden sich sicher ganz besonders über eine handgeschriebene Weihnachtskarte im Briefkasten freuen!

Spendenaktion für die Tafeln: Kleine Spende – große Wirkung

Vom 2. bis 7. Dezember könnt ihr euren Einkaufswagen etwas voller packen als sonst: Kauft bei ALDI SÜD eine Packung Nudeln, Reis, Kaffee oder Kekse mehr, als ihr selbst braucht. Nicht nur am Giving Tuesday selbst, sondern in der gesamten Woche. Denn hinter der Kasse steht in dieser Zeit in den ALDI SÜD Filialen ein zusätzlicher Einkaufswagen. Der Inhalt wird direkt an die örtlichen Tafeln oder andere soziale Partner gespendet. Als Spende eignen sich alle länger haltbaren Lebensmittel, aber auch Kosmetikartikel, Spielsachen und Kleidung. ALDI SÜD ist unterstützt die Tafeln schon seit Jahren mit Lebensmittelspenden und leistet im Rahmen der Aktion auch finanzielle Unterstützung.

Werft mit ALDI SÜD inside einen Blick hinter die Kulissen der Mülheimer Tafel zur Weihnachtszeit.

 

 

Berit Hullmann
Berit Hullmann
Seit 2017 gehöre ich zum Presseteam in der externen Kommunikation bei ALDI SÜD. Hier kümmere ich mich hauptsächlich um Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit und Corporate Responsibility. Bei ALDI SÜD greife ich besonders gern beim Bio-Sortiment zu. Mein ALDI SÜD Must-Have waren jahrelang allerdings die wiederverschließbaren Baby-Feuchttücher unserer Eigenmarke Mamia.

5 Kommentare

Avatar
Warum steht auf Ihrer Homepage nicht, dass ALDI alle am 3.12.19 für SOS-Kinderdorf getätigten Spenden verdoppelt, so wie es in dem wöchentlichen Prospekt auf Seite 33 steht. Macht ihr das nun oder nicht?
Antworten
    Berit Hullmann
    Hallo zusammen, ihr habt recht, dass wir die Aktion vom 3.12. hier auf dem Blog nicht noch einmal explizit erwähnt haben. Ihr könnt aber sicher sein, dass wir die Aktion selbstverständlich wie im Handzettel erwähnt, auch durchgeführt haben. Viele Grüße, Berit.
    Antworten
Avatar
Das möchte ich auch gerne wissen!
Antworten
Avatar
Ich auch! Ich suche gerade und hatte mir notiert heute zu spenden aber leider scheint die Aktion nun doch so nicht durchgeführt zu werden (wobei auch 50.000 Euro Spende ein stolzer Betrag sind!). Aber ich denke, über die Aktion im Prospekt würden deutlich mehr zusammenkommen...
Antworten
Avatar
Ich habe nun gespendet. Hoffe Aldi legt denselben Betrag oben drauf.
Antworten

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar