Jetzt noch mehr Elektrotankstellen bei ALDI SÜD

Beim Einkaufen noch schnell das Elektroauto aufladen? An den Elektrotankstellen bei ALDI SÜD ist das schon seit 2015 möglich. Mehr als 50 ALDI SÜD Filialen in und rund um Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln, Mülheim an der Ruhr, München und Stuttgart sind mit Ladestationen ausgestattet. Hier können Kunden während der Öffnungszeiten ihr Elektroauto aufladen. In diesem Jahr kommen 28 weitere Elektrotankstellen an ALDI SÜD Filialen dazu. Ihr großer Vorteil: Sie sind in Autobahnnähe.

Mit dem Elektroauto in den Urlaub

Für die Stadt ist so ein Elektroauto ja praktisch. Freunde besuchen und zur Arbeit fahren. Nach Feierabend noch einen Abstecher ins Fitnessstudio machen. Abends noch schnell in den Biergarten (natürlich auf ein alkoholfreies Bierchen). Alles kein Problem mit einem umweltfreundlichen E-Auto. In Städten und als Zweitauto hat sich das Elektroauto schon oft bewährt. Etwas verzwickter wird es, wenn das E-Auto für längere Fahrten genutzt wird, zum Beispiel, wenn es auf Reisen gehen soll. Die Praxis-Reichweite von Elektroautos liegt aktuell bei gut 200 Kilometern. Elektrofahrer sind daher auf E-Tankstellen entlang der Reiseroute angewiesen.

Gut, dass ALDI SÜD sich auch hierzu Gedanken gemacht hat. Im Sommer 2018 erhalten 28 weitere ALDI SÜD Filialen eine Schnellladestation. Das Besondere daran: Diese liegen im Abstand von maximal 160 Kilometern. Sie sind über das ganze ALDI SÜD Gebiet verteilt und ganz nah an den wichtigsten Autobahnen. Von der A3, der A5, der A6, A7, A8 und der A9 kann man so in maximal fünf Minuten eine ALDI SÜD Filiale mit Elektrotankstelle erreichen. Damit man nach dem Reiseproviant-Einkauf und einem leckeren Fairtrade-Kaffee aus unserem Kaffeeautomaten zügig weiterfahren kann, geht das Aufladen an den neuen Ladesäulen besonders schnell. Dank 50 kW-Leistung bekommt ein E-Auto in 30 Minuten bis zu 200 Kilometer Reichweite.

Kostenfrei Strom tanken an den Elektrotankstellen bei ALDI SÜD

Kostenlos und ohne Registrierung

Zusammen mit den 22-kW-Ladesäulen in den Städten und den neuen 50-kW-Schnellladern stehen bald an mehr als 80 ALDI SÜD Filialen Ladesäulen zur Verfügung. Das klingt doch nach entspannten Reisen mit dem Elektroauto – ohne Angst, dass einem die Energie ausgeht. Das Beste daran: das Stromtanken ist kostenlos und ohne Registrierung möglich! Einfach Stecker rein, den Einkauf erledigen und weiterfahren – Stecker raus natürlich nicht vergessen. Die Fotovoltaikanlage auf dem Filialdach liefert bei Sonnenschein die Energie für unsere Ladesäule Bei schlechtem Wetter stammt der Strom aus Wasserkraft. Das Aufladen bei ALDI SÜD ist daher eine rundum nachhaltige Sache.

In diesem Sinn, ab auf die Langstrecke und frohes elektrisches Reisen!

Hier findet ihr eine Übersicht über die Standorte der Elektrotankstellen bei ALDI SÜD. 

 

Quelle zur aktuellen Praxis-Reichweite: https://www.smarter-fahren.de/elektroautos-reichweite/

Kommentare

Liebes Aldi-Sued-Team,
wann werden bei den Aldi Filialen in Freiburg, die schon eine E-Bike Ladestation haben, diese nachgerüstet mit PKW Ladestationen ?
Ich freue mich auf Ihre Antwort.

M. Neidinger
    Berit Hullmann

    Hallo,
    aktuell ist keine Umrüstung der E-Bike Ladestationen vorgesehen. Alle weiteren Infos zum Vorschritt der Erweiterung finden Sie hier.

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Lieder nicht 24/7 geöffnet. :(

Victor
    Berit Hullmann

    Hallo Victor,
    wir geben deinen Wunsch gerne weiter!

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Ganz tolle Sache und immer eine Nase vorne, Gratulation!

K.Milbredt
    Berit Hullmann

    Vielen Dank! Wir geben unser Bestes!

    Berit Hullmann

Tolle Sache! Kommt dies auch nach Rheinland Pfalz?

Maacher
    Berit Hullmann

    Hallo,
    vielen Dank für dein Feedback! Wo wir überall neue Ladestationen installieren werden, erfährst du hier.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Berit Hullmann

HALLO, finde ich toll-den Ausbau-selber e AutofahrerIn! Leider vermisse ich den Bau einer Ladestation-Raum 72764 Reutlingen-72555 Metzingen? Es gibt hier viele Filialen aber nirgends eine e Tankstelle! Ich kaufe das ganze Jahr in diesem Aldi Filialen ein und würde mich freuen, wenn auch der ländliche Bereich berücksichtigt würde? Hier gibt es auch Besitzer von e Autos….

Fauser
    Berit Hullmann

    Hallo,
    vielen Dank für dein Feedback und dein Interesse an unseren Ladestationen. Deinen Hinweis leiten wir gerne an unsere Kollegen weiter. Bisher haben wir uns auf Ballungsräume konzentriert, sodass du um Stuttgart herum einige Ladestationen findest.

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

    Metzingen ist durch Kaufland zentrumsnah bestens versorgt . Die ALDI-Säule würde anderswo fehlen. Reutlingen hat zu wenig Elektrofahrer, besser noch in Engstingen.

    Hoffmann

Cool wäre natürlich auch ein Ausbau im Schwarzwald, weit weg von den Autobahnen. Dann könnte auch am Ziel der Urlaubsreise kurz vorher noch eingekauft und geladen werden.
An der B500 in Häusern zum Beispiel, da ist sonst nix in der Nähe.

Peter F aus dem Hotzenwald
    Berit Hullmann

    Hallo Peter,
    wir geben deinen Wunsch gerne an unsere Kollegen weiter.

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Sehr geehrte Frau Hullmann,
leider ist in der Stadt Bonn mit Sitz des UN Klimasekritariats immer noch keine Ladestation von Aldi.
Wir Bonner E-Autofahrer würden uns in der Filiale Beuel an der Maarstraße 3 in 53227 Bonn, sowie an der Gartenstraße 102 in 53225 Bonn (keine zwei Minuten von der Autobahn A59 entfernt)eine Ladestation wünschen.
Mit elektrischen Grüßen

Max Fehrmann

Hallo ALDI-Team. Wie steht es um Tettnang und Pliezhausen? Beide laufen richtig gut, haben DHL bzw. Amazon Boxen und fast keine Lade-Infrastruktur! Kommt da was? Ausserdem bitte überall Heumilch ins Programm aufnehmen wie bei Hofer! Danke. Viele Grüsse…. Jürgen

Hoffmann

    Vergessen: Tettnang und Pliezhausen liegen direkt an extrem befahrenen Bundesstrassen!

    Hoffmann
    Berit Hullmann

    Hallo Jürgen,
    hier findest du eine Übersicht zu den aktuellen und geplanten Standorten. Deinen Wunsch geben wir gerne weiter.

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Tolle Aktion!
So lieben die E-Mobilisten den Ausbau der Ladeinfrstruktur. Es bedarf schon einer großen Anstrengung wenn europaweit ein flächendeckendes Ladenetz entstehen soll. Vielen Dank für das Engagement von Aldi in die Zukunft zu investieren! Wie sieht es denn aus mit Aldi NORD? Sind auch im Norden bald Ladestationen an den Filialen zu erwarten?
Viele Grüße aus dem Norden :-)

Werner Kottig
    Berit Hullmann

    Hallo Werner,
    vielen Dank für deine lieben Worte! Es freut uns, dass unser Engagement geschätzt wird! Leider können wir dir keine Infos zu unseren Kollegen im Norden geben. Hier kannst du aber gerne einmal bei ihnen nachfragen.

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Hi,

warum wurde die Filiale in Kirchseeon (85614) nicht wie angekündigt während des Neubaus 2017/2018 mit Ladestationen ausgestattet. Bedarf (Elektrofahrzeuge) gibt es hier im Landkreis zur genüge.

Viele Grüße

Achim

Achim Karpf
    Berit Hullmann

    Hallo Achim,
    vielen Dank für deinen Beitrag. Die Installation einer Ladestation in Kirchseeon ist uns bisher nicht bekannt, allerdings leiten wir deinen Wunsch gerne weiter. Falls etwas anderes kommuniziert wurde, möchten wir uns dafür entschuldigen. Wir hoffen, dass dir unsere moderne Filiale trotzdem gut gefällt!

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Hallo, wann werden Ladesäulen in Kaiserslautern gebaut ? Es gibt hier auch einige Aldi Märkte und auch sehr viele E Autofahrer .

Henkel Klaus
    Berit Hullmann

    Hallo Klaus,
    vielen Dank für deine Anfrage. Hier findest du alle Infos bzgl. geplanter oder bereits installierter Ladestationen.

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Tolle Ankündigung und vorbildliches Engagement!

Aber leider bleibt die A 73 vollkommen unberücksichtigt, wie auch generell fast der ganze nordbayerische/ oberfränkische Raum. In der Aldi-Filiale Ebersdorf bei Coburg, direkt an der Autobahnzufahrt zur A 73, könnte man z.B. hervorragend einkaufen, aufladen und Richtung Suhl bzw. Bamberg weiterfahren.

Schade…

Carsten Grau

Hallo Frau Hullmann ,
ich bin zwar noch kein E-Mobillist , habe aber den noch eine Frage zu den Ladestationen.
Wenn ich es richtig sehe gibt es einen Chademo und Typ2 Stecker. Aber warum ist vor den Ladesäule nur jeweils ein Stellplatz ausgewiesen. So das es in Wiesbaden-Nordenstadt öfters dazu kommt das E-Autos nicht Laden können weil die Plätze neben dran belegt sind. Und könnte mir vorstellen das es anderen Standorten auch so ist , zumal Wiesbaden nicht gerade eine E-Auto Hochburg ist.
Mit freundlichem Gruß

Volker Paetzold-Sornig
    Berit Hullmann

    Guten Tag Herr Paetzold-Sornig,
    Sie haben richtig erkannt, dass die gängigen Steckertypen (CCS, CHAdeMO, Typ 2) akzeptiert werden. Aktuell können unsere Elektrotankstellen jedoch nicht mehrere Autos gleichzeitig aufladen, weswegen ein Stellplatz ausreichend scheint. Ihr Feedback dazu geben wir aber gerne an unsere Kollegen aus der entsprechenden Abteilung weiter.

    Viele Grüße

    Berit Hullmann

Der Karte nach wird es an der A7 bei Fulda einen neuen Lader geben. Wird das der Aldi Markt in 36100 Petersberg direkt an der Anschlussstelle Fulda Mitte sein? Ist ein TOP Standort… auf der Karte der nördlichste Lader an der A7
Vielen Dank für Ihre Antwort

Elektromobilität in der Rhön

    Guten Tag Frau Hullmann,
    Fulda als Knotenpunkt der Autobahnen wäre in der Tat genial. Ist hier was an der a7 geplant?

    G. Moeller
      Berit Hullmann

      Guten Tag Herr Moeller,
      vielen Dank für Ihr Feedback! Hier finden Sie eine Auflistung aller (geplanten) Ladestationen.

      Viele Grüße

      Berit Hullmann

        Vielen Dank Frau Hullmann
        in der Liste ist keine Ladesäule in Osthessen an der A7 aufgeführt, auf der Grafik ist dort jedoch eine eingezeichnet. Kann es sein, dass diese in Liste vergessen wurde? Wo ist die nördlichste Ladestation an der A7?
        Gruß,

        G.Moeller

Schreibe einen Kommentar