Alle Jahre wieder zur gleichen Zeit taucht der Schoko-Osterhase auf den Aktionstischen unserer ALDI SÜD Filialen auf. Zwischen allerlei Osterleckereien – von Marzipan bis Schokoladen-Eiern – wartet er darauf, eingekauft und verspeist zu werden. Aber was passiert eigentlich, bevor der Schokohase in Ihren Einkaufswägen landet? Der Schokoladen-Experte von ALDI SÜD, Mario Kurtz, Corporate Buying Director Chocolates & Confectionary, hat es mir erzählt.

1. Wann beschäftigen Sie sich das erste Mal mit dem Oster-Sortiment?

Tatsächlich beschäftige ich mich bereits während der laufenden Ostersaison mit dem Saisongeschäft für das nächste Jahr. Wir beobachten den Markt und bewerten neue Artikel der Wettbewerber und Markenproduzenten, um deren Potenzial für unser eigenes Saisongeschäft einzuschätzen. Dass der Osterhase auch im nächsten Jahr wieder dabei ist, steht dabei natürlich außer Frage.

2. Wie entscheiden wir uns für den Anbieter, der unseren Schokohasen produziert?

Nach dem Ostergeschäft werden die Ausschreibungen an potenzielle Schoko-Osterhasen-Anbieter versendet. Diese schicken daraufhin verschiedene Verkostungsmuster mit Einkaufspreisvorschlägen an uns. Wenn alle Lieferanten-Muster da sind, geht es an die Verkostung: Hierbei probieren und bewerten wir alle angebotenen Schokoladen-Muster gegeneinander. Das Verkostungspanel besteht aus acht Personen und setzt sich zusammen aus Kollegen aus dem Einkauf und dem Qualitätswesen. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Daher sind so viele Personen nötig, um ein möglichst breites „Geschmacksspektrum“ und Meinungsbild zu erhalten. Im Rahmen der Verkostung scheiden bereits einige Anbieter aus, die die geschmacklichen Anforderungen nicht erfüllen.

3. Entscheidet also vor allem der Geschmack über den Hasen, der in unseren Filialen landet?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss natürlich auch stimmen. Neben dem Preis und dem Verkostungsergebnis werden auch qualitative Parameter durch unsere Qualitätsabteilung überprüft und fließen in die Kaufentscheidung ein. Neben den qualitativen Aspekten legt ALDI aber auch Wert auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Kakao-Erzeugern im Ursprung. Für die Ostersaison 2019 werden alle Schokoladenartikel auf „Fair Trade“-zertifizierten Kakao umgestellt, so dass den Bauern in den Anbauregionen eine bessere Bezahlung ermöglicht wird. Nach der Verkostung finden die Kaufverhandlungen statt –dabei liegt nicht automatisch der günstigste Anbieter vorne, sondern derjenige, der auch einen qualitativ guten Osterhasen anbieten und liefern kann. In den letzten Jahren haben sich ALDI SÜD und ALDI Nord auf einen Osterhasen-Anbieter geeinigt, der zu den weltweit größten Hasen-Produzenten gehört: die Firma Rübezahl.

4. Wie geht es für den Schokohasen dann weiter?

Nachdem wir einem Lieferanten die Zusage gegeben haben, verständigen wir uns auf das Design des Osterhasen. Ab Mitte Dezember gehen die Hasen dann in die Produktion und werden Ende Januar in den Logistikzentren der Gesellschaften angeliefert. Mitte Februar geht es für die Schoko-Hasen dann in die Filialen.ALDI SÜD

5. Mal abgesehen vom Osterhasen: Inwiefern überschneidet sich unser Oster-Sortiment eigentlich mit den Weihnachtsartikeln?

Unser Weihnachtssortiment hat einen starken Fokus auf Lebkuchenprodukte, während das Ostersortiment stärker auf die Schokoladenliebhaber abzielt. Es gibt aber durchaus erfolgreiche Weihnachtsprodukte, die wir in ähnlicher Form auch zu Ostern anbieten. So finden unsere Kunden zum Beispiel den Weihnachtsartikel „Nugatbaumstamm“ zu Ostern als „Frühlings-Baumstamm“, das „Wintergelee“ als „Frühlingsgelee“ in den Filialen wieder. Und die „Moser Roth Weihnachtskugeln“ tauchen als „Moser Roth Ostereier“ auf.

6. Sind die selber ein Schokoladen-Fan? Welches ist Ihr Lieblingsprodukt aus unserem Oster-Sortiment?

Ich bin selbst ein echter Schokoladen-Fan, sonst wären die Verkostungen auch ganz schön unangenehm. Am liebsten esse ich unsere 200g-Rahm-Schokolade oder die weiße Haselnuss aus der „Moser Roth Chocolat Création“-Range. Aus dem Ostersortiment mag ich am liebsten einen echten Klassiker: das Nugat-Ei.

Sonja Schärf
Sonja Schärf
Bei ALDI SÜD bin ich eine der „Karla Kolumnas“ des Unternehmens. Ich arbeite in der internen Kommunikation und versorge gemeinsam mit meinen Kolleginnen die ALDI SÜD Mitarbeiter auf verschiedenen Kanälen mit Infos aus dem und rund um das Unternehmen. Das ist mein Lieblingsprodukt: Moser Roth Zartbitter-Schokolade mit 70% Kakao und Hummus Kürbis Seitdem ich bei ALDI SÜD arbeite, stehe ich zu tollen Aktionen regelmäßig mit anderen ALDI SÜD Kunden morgens um acht vor einer unserer Filialen.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar