Lesedauer 3 Minuten

In der Weihnachtszeit genießen wir einige Tage mit gutem Essen und reichlich süßen Leckereien – und das ist auch gut so, denn wir haben viel Freude daran. Mit Blick auf den Speiseplan der vergangenen Feiertage haben viele Menschen den Vorsatz, die Ernährung zu Jahresbeginn ausgewogener zu gestalten. Schließlich muss ein Ausgleich für die süßen Genüsse der vergangenen Weihnachtstage her. Doch herauszufinden, welche Lebensmittel gerade jetzt für den Körper am besten sind, ist gar nicht so einfach – denken wir jedenfalls. Dabei ist es vor allem wichtig, bewusst zu genießen. Bewusst Essen: Darum geht es auch in der neuen Kampagne von ALDI und HOFER. Wir verraten Ihnen Näheres über die Kampagne und wie es Ihnen gelingt, mit einfachen, kleinen Veränderungen Ihre Ernährung zu verbessern.

Ausgewogen ernähren – bewusst naschen

Bewusste Ernährung bedeutet umdenken, die Routine ändern: Mal ein anderes Frühstück ausprobieren. Das Brot durch Müsli ersetzen oder die Chips durch salziges Popcorn austauschen. Sobald wir mitdenken und uns fragen, was unser Körper schon bekommen hat und was es an dem Tag noch zu Essen geben wird, essen wir automatisch bewusster. Es ist also gar nicht so schwer, sich ausgewogen zu ernähren. Alles was man dafür benötigt, ist die Neugierde, bisher kaum genutzte, wenig verarbeitete Lebensmittel kennenzulernen und daraus ganz neue Gerichte zuzubereiten.

Es muss also nicht immer direkt eine Diät sein. Diese vermittelt möglicherweise ein Gefühl von Verzicht. Das Problem: Je mehr wir uns mit Verboten quälen, desto mehr Lust bekommen wir auf genau diese Dinge. Die gute Nachricht: Solange die Grundernährung ausgewogen und vielseitig ist, brauchen wir auf nichts zu verzichten. Und auch „sündigen“ ist hin und wieder vollkommen in Ordnung. Aber was bedeutet eigentlich bewusst? Ein großer Beitrag zur ausgewogenen Ernährung ist geleistet, wenn frische Lebensmittel mit einer guten Nährstoffzusammensetzung und einem niedrigen Verarbeitungsgrad verzehrt werden. Frisches Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte sind hier ideale Basiszutaten.

Sobald Ihr Speiseplan zu einem Großteil aus frisch zubereiteten, abwechslungsreichen Gerichten besteht, ist der erste Schritt getan. Denn daraus kann der Körper viele wichtige Nährstoffe ziehen. Am besten erstellen Sie direkt einen Speiseplan für mehrere Tage. Wer möchte, dass ein paar Pfunde purzeln, erhöht die Gemüse-Menge auf dem Teller, steigert die Flüssigkeitsaufnahme durch viel Wasser und ungesüßte Getränke wie zum Beispiel Tee und integriert Bewegung in den Alltag. Der Anteil der verbrauchten Energien sollte also  höher sein als der Anteil der zu sich genommenen Kalorien.

Inspirationen für eine bewusste Ernährung

Um Sie bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen, hat ALDI die Kampagne – „Einfach besser leben“ ins Leben gerufen. Mit der Kampagne möchte ALDI zeigen, wie wichtig eine bewusste und ausgewogene Ernährung für das eigene Wohlbefinden ist und dass diese mit ALDI ganz einfach und günstig möglich ist: Mit einer großen Vielfalt an Obst und Gemüse, zahlreichen Bio-Produkten und vielen salz- und zuckerreduzierten Lebensmitteln. Auf der Nachhaltigkeitsseite liefern wir im Rahmen der Kampagne unter anderem spannendes Basis- und Hintergrundwissen, Tipps für die Ernährung sowie Inspirationen für den bewussten Genuss.

Das Geschmacksurteil unserer Kunden ist gefragt

Teil der Kampagne ist außerdem ein Produkttest. Vom 3. bis zum 23. Januar 2019 können Kunden sich als ALDI SÜD Produkttester bewerben und unseren neuen Frucht-Nuss-Riegel aus hochwertigen, rein pflanzlichen Zutaten in drei Geschmacksrichtungen testen, bevor dieser in den Verkauf kommt. Machen Sie mit und werden auch Sie ALDI SÜD Produkttester. Weitere Informationen zum Test und zur Anmeldung finden Sie auf aldi-inspiriert.de

Anna Maria Lennertz
Anna Maria Lennertz
Bei ALDI SÜD bin ich mitverantwortlich für die interne Kommunikation. Wir bereiten Themen aus der Mitarbeiterperspektive auf − ich schreibe also Texte für all unsere internen Medien. Das sind meine Lieblingsprodukte: Fresh-Cut-Salate, Brezeln, Kürbiskerne und unsere Bio-Aktionsartikel. Seitdem ich bei ALDI SÜD arbeite, esse ich noch mehr Nussknacker-Schokolade.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar