Der ALDI SÜD Prospekt im neuen Look

Er ist das Lieblingsmedium unserer Kunden: Der ALDI SÜD Prospekt. Jede Woche beliefern wir viele Haushalte mit den aktuellsten Angeboten. Und auch in unseren Filialen wird der Prospekt nach dem Einkauf gerne mitgenommen, um einen Blick in die Aktionsartikel der nächsten Werbetermine zu werfen. Kein Wunder also, dass der Prospekt das wichtigste Werbemedium überhaupt bei ALDI SÜD ist. Und weil das so ist, erhält unser Werbezettel ab Anfang Oktober einen komplett neuen Look. Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass wir ihn aufhübschen. Wir nehmen Euch mit in die Vergangenheit unseres Prospekts und zeigen Euch die wichtigsten Meilensteine.

Die Anfänge: Ankündigung zur Eröffnung

Die ersten Werbezettel reichen zurück in die 50er Jahre, als es noch keine Trennung zwischen ALDI SÜD und ALDI Nord gab. Uns liegt ein Exemplar anlässlich der Eröffnung der 50. Verkaufsstelle eines „Karl Albrecht Lebensmittel“-Ladens vor. Das Infoblättchen zeigt die damaligen Sortimentspreise. Was sonst noch auffällt: Schon damals gab es Rabatte und Aktionen, jedoch nicht nur bei Albrechts. In den 50er Jahren gewährten Lebensmittelhändler bis zu drei Prozent Nachlass auf den Einkauf in Form von Rabattmarken.

ALDI Preissenkungen in den 80ern

Der neue ALDI SÜD Prospekt geht verstärkt auf Preissenkungen ein. „Damit bekennen wir uns zu unserem Discount-Prinzip mit Fokus auf günstige Preise bei gleichzeitig hoher Qualität“, erklärt Alexandra Baukrowitz, zuständige Managerin im Marketing von ALDI SÜD. Dieses Bekenntnis machen wir nicht zum ersten Mal. Denn schon in den 80er Jahren gab es in Form von Zeitungsanzeigen Hinweise auf Preissenkungen bei ALDI SÜD. Und auch Aktionsartikel haben wir damals schon beworben. Zwar noch im kleinen Stil, aber immerhin!

Darf‘s ein bisschen Luxus sein?

Zwar immer noch auf einer Seite, aber dafür deutlich bunter und bildstärker: So sah unser Werbezettel in den 90ern aus und hatte auch schon einen Namen: „ALDI informiert…“. Damals lag der Schwerpunkt ganz klar auf die Bewerbung der Non-Food-Aktionsartikel. Dabei sticht ein Artikel besonders ins Auge: die TV- / Video-Kombination für 579 DM. Diese sieht aus heutiger Perspektive betrachtet ziemlich oldschool aus, war aber damals total angesagt. „In den 90ern hat sich bei uns auch im Food-Bereich einiges getan: zum ersten Mal hat ein Discounter auch Luxusprodukte wie Lachs oder Champagner angeboten“, erzählt Alexandra Baukrowitz.

Die geliebten Werbetermine Montag und Donnerstag

Wir machen einen Sprung ins Jahr 2006: Der Name „ALDI informiert“ ist geblieben, aber sonst hat sich vieles geändert. Aus dem Einseiter ist inzwischen ein Prospekt geworden. Wir haben die Werbetermine Montag und Donnerstag. An diesen Tagen bieten wir themenbezogene Aktionsartikel, die passend zu saisonalen Anlässen sind. Zusätzlich dazu haben wir in unserem Prospekt auch eine Auswahl an Standardartikeln zur Ansicht.

Ein neuer Name und ein neuer Werbetermin

Inzwischen sind wir im Jahr 2015 und 2016 angekommen. Der ALDI SÜD Prospekt ist jetzt deutlich moderner. Im direkten Vergleich zwischen den beiden Jahren fallen einige Neuerungen auf: Aus „ALDI informiert“ ist „meine Woche“ geworden. Das Logo ist nach oben gewandert. Und ein neuer Werbetermin, der Samstag, ist hinzugekommen. „Wir bewerben am Samstag verstärkt Markenprodukte, die nur am Wochenende erhältlich sind. Das können beispielsweise Lebensmitte, aber auch Drogerieprodukte sein“, sagt Alexandra Baukrowitz.

Preis und Frische im Fokus

Die Zeitsprünge werden kleiner, die Veränderungen bleiben jedoch. Auf unserem aktuellen Werbeprospekt strahlt das neue ALDI SÜD Logo. Im Innenteil bewerben wir darüber hinaus zusätzlich unsere Obst- und Gemüseartikel, die für die jeweilige Woche besonders günstig sind.

Ab Anfang Oktober ist es wieder Zeit für Veränderungen. Unser neuer Prospekt wird im Innenteil deutlich anders aussehen. Im ersten Teil bewerben wir künftig Konsumgüter und Lebensmittel des täglichen Bedarfs, wie etwa Obst und Gemüse oder die Food-Aktionsartikel der Woche. Wir rücken zudem die Preiskommunikation in den Fokus. Neu ist der „ALDI Preis“, der eines der größten Alleinstellungsmerkmale von uns als Discounter hervorhebt. Weitere Details dazu, was sich eigentlich genau an dem neuen Prospekt geändert hat, findet Ihr auch in unserer aktuellen Pressemitteilung.

Auch in Sachen Mode hat sich im Laufe der Zeit vieles geändert. In diesem Artikel blicken wir auf die Prospekte der vergangenen Jahre. Dabei betrachten wir insbesondere die modischen Veränderungen.

Kommentare

Eine Frage: Es handelt sich um Direktsaft. Warum steht auf dem Karton Grapefruit Direktsaft, wenn es keinen gibt. Wird es den bei Aldi Süd wieder geben oder muss ich mir den beim Wettbewerber kaufen. Auch habe ich vergangene Woche kein Rotkohl finden können. Das ist enttäuschend.

I. Giesing
    Nastaran Amirhaji

    Hallo,
    dass die die gewünschten Artikel nicht erhalten haben, tut uns sehr leid. Unseren Grapefruitsaft bieten wir derzeit nicht an. Sie erhalten die Sorten Orange, Ananas und Mandarine. Bei unserem Rotkohl handelt es sich um einen Saisonartikel welcher ab ca. Mitte des Monats voraussichtlich verfügbar sein wird.

    Viele Grüße

    Nastaran Amirhaji

Ihren neuen Prospekt finde ich furchtbar. Warum so viel Papier vergeuden, wenn man die Artikel in der Filiale selbst sehen kann?
Ich habe 7 Blätter in der Hand, um die normalen Angebote der Woche, Montag und Do, Sa zu sehen. Das nervt enorm. Wenn das so weiter geht, muss ich mir eine andere Einkaufquelle suchen, so leid mir das tut.
G. Theobald

G. Theobald
    Nastaran Amirhaji

    Sehr geehrter Herr Theobald,

    vielen Dank für Ihre Kritik! Die Meinung unserer Kundinnen und Kunden nehmen wir sehr ernst, denn nur so können wir uns verbessern. Dass Sie von unserem Prospekt genervt sind, tut uns sehr leid. Wir geben Ihre Rückmeldung gern einmal an die zuständige Stelle weiter.

    Viele Grüße

    Nastaran Amirhaji

Gratuliere, Mit der derzeitigen Prospektform ist Ihnen gelungen, dass selbst alttreue Kunden abwandern. Da bietet EDEKA auf Seite 6 bis 12 Woche 40 z.B. optisch an-sprechend appetitlich dargestellte Artikel so dar, wie man sie in Ihrem Prospekt ver-misst. Auch die an unterschiedlichen Wochentagen unterschiedliche Angebote halten einen ab mit ALDI zu planen. Man geht doch i.d.R. nur einmal pro Woche zum Einkaufen. Sind die Macher bei Ihnen überhaupt kompetent.

Steffen
    Nastaran Amirhaji

    Guten Tag,
    es ist sehr schade, dass Sie mit unserem neuen Prospekt nicht zufrieden sind. Ihr Feedback dazu geben wir gerne entsprechend weiter. Allerdings hat sich trotz der Umstellung am Prospekt nichts an den regelmäßigen Aktionsterminen geändert.

    Viele Grüße

    Nastaran Amirhaji

Guten Tag, warum bekommen wir in 65329 Hohenstein seit Wochen keinen Prospekt mehr? Das ist einfach so sang und klanglos eingestellt worden. Dabei sind wir nur 10 km von Taunusstein entfernt. Sind wir auf dem Land keine wertvollen Kunden mehr? Hier leben viele ältere Menschen, die nicht online sind und zudem ist das im Sinne der Gleichbehandlung nicht schön.
Ich bitte darum, den Prospekt wieder auch bei uns verteilen zu lassen.

Manon Manet
    Nastaran Amirhaji

    Guten Tag,
    es tut uns sehr leid, dass Sie keine Prospekte mehr erhalten. Wir würden gerne unsere Kollegen vor Ort darüber informieren. Bitte senden Sie uns Ihr Anliegen noch einmal per Mail an mail@aldi-sued.de senden und uns Ihren Wohnort nennen. Unser Kundenservice wird sich schnellstmöglich um die Angelegenheit kümmern. Besten Dank für Ihre Mithilfe!

    Viele Grüße

    Nastaran Amirhaji

Schreibe einen Kommentar